Praktika

In den Praktika in der 2. und 3. Klasse können unsere SchülerInnen viele praktische Erfahrungen in Gesundheits-, Pflege- und Sozialberufen sammeln.

 

Die Praktika finden an ausgesuchten Praktikumsplätzen in

  • Lehrfamilien
  • Kindergärten
  • Altenheimen
  • Einrichtungen der Behindertenhilfe oder in
  • anderen Einrichtungen im Sozial- und Gesundheitsbereich statt.

 

Durch das Pflichtpraktikum in einer dieser Einrichtungen werden die SchülerInnen ideal auf Berufe in diesem Bereich vorbereitet. Um möglichst viele Erfahrungen sammeln zu können, absolvieren die FachschülerInnen das Praktikum im 2. und 3. Schuljahr an mindestens drei verschiedenen Einrichtungen, die von der Schule organisiert werden. Dadurch können die eigene Berufsvorstellung, Berufswünsche und die persönliche Eignung für einen dieser Berufe überprüft werden.

 

Ziele des Pflichtpraktikums

  • Umsetzen der im Unterricht vermittelten Kenntnisse und Fertigkeiten
  • Selbständiges Durchführen der übertragenen Aufgaben
  • Freundlicher, wertschätzender und respektvoller Umgang mit MitarbeiterInnen, Vorgesetzten und den anvertrauten Menschen
  • Erweiterung der eigenen sozialen Kompetenz
  • Kennenlernen und Erfüllen der Anforderungen des jeweiligen sozialen Berufsfeldes
  • Entwickeln von Fähigkeiten für einen Sozialberuf wie Einfühlungsvermögen, Teamfähigkeit, Geduld ...
  • Finden des eigenen beruflichen Weges
  • Erkennen der persönlichen Eignung für einen Beruf in diesem Bereich